• Manfred Kruse

Meine Filterblase

Persönliche Reflexionen über Vorteile. Meine Filterblase beinhaltet die Genealogie, Umwelt, Informationstechnik IT, Humangenetik, in der ich mich beim Surfen bewege bzw. personalisierte Pop-ups erhalte. Weil ich mich gezielt in meiner Tageszeitung und in den TV-Nachrichten informiere, sehe ich darin keinen persönlichen Nachteil. Weil ich nur entsprechende seriöse Websites besuche mit https-Zertifikat, ist das Risiko einer Infizierung mit Viren minimiert. Für mich sind der Computer und mein Smartphone ein reines Arbeitsmittel. Das Internet dient mir als riesige Bibliothek. Und um mit Gleichgesinnten und Forscherkollegen in Kontakt zu kommen. Nachteile sehe ich in meiner Filterblase keine, weil ich Computer, Smartphone nur produktiv benutze und nicht als reiner Konsument. Alle Computer Tätigkeiten dienen der Genealogie, Schreiben, Homepage. Als Webseitenbetreiber habe ich einen starken Bezug zur Informationstechnik mit Schwerpunkten Suchmaschinenoptimierung, Web Analytics und Tracking. Weil ich keine Produkte verkaufe und normalerweise keine Kundenkontakte habe, liegt mein Erfolgserlebnis beim durch Google Analytics protokollierten Besuch meiner spezifischen Webunterseiten. In meiner neuen Blog Kategorie "Tipps" poste ich Artikel rund um das Thema Homepage und Google.


#Filterblase #Internet #Webseitenbetreiber

19 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Sichtbarkeit im Internet

Sichtbarkeit. Überwachte Keywords. Im Internet gibt es dafür verschiedene SEO-Tools, darunter auch kostenlose.

Erfahrungen mit Google

Wenn ich eine x-beliebige Textstelle meiner 129-seitigen Homepage in das Google Suchfenster eintippe, erscheint sofort in der Google Sucherg