• Manfred Kruse

Mein Vater in der Nazizeit

Aktualisiert: Juni 20

[ ] 1915 geboren in Edewecht bei Oldenburg

[ ] 1934 bis 1936 Bremer Polizei (Polizeischule)

[ ] 1936 bis 1939 vor dem Zweiten Weltkrieg (1939-1945) freiwillig zur Luftwaffe gegangen.

[ ] Zuerst Soldat in Kaserne in Delmenhorst bei Bremen

[ ] Dann auf Fliegerhorst Ahlhorner Heide bei Delmenhorst

[ ] 1938 Wachbataillon in Berlin

[ ] 1939 bis 1942 Ausbilder auf den Fliegerhorsten Wismar und Schwerin in Mecklenburg-Vorpommern. Dienstgrad: Feldwebel.

[ ] 1943 Berlin.

[ ] Im Januar 1944 abkommandiert zur "6. Fallschirmjäger-Division" an die Westfront nach Frankreich und Belgien. Dienstgrad: Oberfeldwebel.

[ ] 04.09.1944 bis 03.08.1947 Gefangenschaft in USA und England.

[ ] 1947 bis 1951 als Torfarbeiter im Moor gearbeitet in Osterscheps/Edewecht bei Oldenburg

[ ] 1951 Nach Entnazifizierung Wiedereintritt bei Bremer Polizei als Wachtmeister

[ ] 1974 Jubiläumsurkunde 40 Jahre Öffentlicher Dienst vom Bremer Bürgermeister

[ ] 1975 Pensionierung als Polizeihauptmeister

[ ] 1998 gestorben

9 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Mein Onkel Arnold

Onkel Arnold *1909 war der große Bruder meines Vaters *1915. Er durfte als einziges Kind seiner Eltern (meinen Großeltern) eine Lehre machen und zwar kfm. Lehre. Arnold hat sich als Autodidakt weiter

Bin ich ein Schriftsteller?

[ ] Meine Internet Recherche ergab, dass der Begriff "Schriftsteller" nicht mehr nur für bekannte Persönlichkeiten aus der Literaturszene benutzt wird, die in ihren Werken ausgedachte Geschichten und

Melancholie des Alters (Buch)

Als Hobby-Schriftsteller habe ich die Begabung, meinen zurückgelegten Lebensweg vor dem Hintergrund der Deutschen Geschichte und den gesells