• Manfred Kruse

DNA fuehrt nach Schweden

Aktualisiert: 16. Okt 2019


Wie ich schon an anderer Stelle geschrieben hatte, weist meine DNA einige Spuren nach Schweden auf, welches ich schon länger im Fokus habe. Meine autosomale DNA beinhaltet 31 % ethnischen Anteil für Norwegen und Schweden. Zur Zeit erforsche ich den Familiennamen Gellin, welcher der Mädchenname meiner Oma (mütterlicherseits) war. Meine Spurensuche führte mich auf die Ostseeinsel Rügen, welche zu Vorpommern gehört.

Außerdem fand ich heraus, dass der Familienname Gellin in Schweden weitaus häufiger vor kommt als in Deutschland. Im schwedischen Telefonbuch kommt der FN Gellin nämlich 671 mal vor, im deutschen Telefonbuch hingegen nur 1 mal. Vorpommern war früher mal eine schwedische Provinz (Schwedisch-Pommern) im Gegensatz zu Preußisch Pommern (Hinterpommern).

In der Zweiten Hälfte der 19. Jahrhundert (von 1868 bis 1914) gab es dann Auswanderer von Schweden nach Norddeutschland und somit auch nach Pommern. Dabei dürfte es sich ausschließlich um bitterarme Landarbeiter gehandelt haben.


#Gellin #Schweden #SchwedischPommern #InselRügen

59 Ansichten