• Manfred Kruse

DNA-Match mit US-Amerikaner ueberprueft


Im April 2016 bekam ich eine Anfrage via Facebook von einer US-Amerikanerin R. M. , die in Nebraska/USA geboren wurde und deren Vater mit mir einen DNA-Match teilt in der DNA-Datenbank, wo mein DNA-Test gespeichert ist. Gemäß DNA-Match handelt es sich um einen 3rd Cousin - 5th Cousin. Ich war mit dieser US-Amerikanerin R. M. fast einen Monat lang in regem Informationsaustausch via Email. Dieses ist schon die zweite konkrete Anfrage aus den USA binnen eines Jahres.

Aus meinem Stammbaum sind anno dazumal einige Personen in die USA ausgewandert, hauptsächlich nach Nebraska. Deren Nachkommen suchen jetzt teilweise ihre deutschen Wurzeln und interessieren sich sehr für die Familienforschung. Weil ich meine Homepage SEO-optimiert habe (Search Engine Optimazation), ist meine Homepage für US-Amerikaner leicht zu finden, wenn diese bei den entsprechenden Suchbegriffen ihre deutschen Vorfahren suchen. Mittlerweile biete ich die für US-Amerikaner relevanten Seiten optional auch in englischer Sprache an.

Bei der Überprüfung des besagten DNA-Match habe ich die Vorfahren im Ammerland in Niedersachsen ermittelt. Ich hatte dabei tatkräftige Unterstützung in meinem Genealogie-Verein, in dem ich Mitglied bin. Ohne die zuständigen Kirchenbuchforscher wäre ich wohl kaum so leicht an die Informationen gekommen. Die Urgroßmutter von der US-Amerikanerin R. M. war im Jahr 1909 vom Ammerland in die USA ausgewandert. R. M. war hocherfreut über das Ergebnis meiner Recherche, in der ich die deutschen Vorfahren ihres Vaters teilweise bis in das 16. Jahrhundert zurück verfolgen kann.

Eine Papierspur über die Kirchenbücher zwischen uns habe ich jedoch bisher nicht gefunden. Das kann daran liegen, dass die betroffenen Ahnen bisher nicht in meinem Stammbaum auftauchen. Der geografische Fokus ist aber sehr eng begrenzt. Meine Ahnen lebten hauptsächlich in Edewecht/Ammerland und die Ahnen von R. M. in Westerstede/Ammerland. Beide Orte liegen gerade mal 20 Kilometer auseinander.

#DNAMatches #AuswanderernachUSA #Ammerland #Edewecht #Westerstede

24 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kirchenbuchforscher. Genealoge.

Dies ist keine geschützte Berufsbezeichnung, dennoch erfordert es äußerst spezielle Kenntnisse: Entziffern jahrhundertealter Handschriften..